Interkulturelle

Pflege

Interkulturelle Angebote

 

Unsere Häuser sollen ein Ort für viele unterschiedliche Menschen sein. Je bunter die Gemeinschaft ist, desto reicher an Austausch und Erfahrung ist sie auch. Daher freuen wir uns darauf, über Grenzen hinauszuschauen, Menschen aus allen Kulturkreisen zu begrüßen und alle in ein aktives, lebendiges Miteinander einzubinden.

 

Eine Wohngruppe im Victor-Gollancz-Haus berücksichtigt insbesondere die Lebensgewohnheiten von Menschen muslimischen Glaubens. Denn wir nehmen religiöse und kulturelle Traditionen ernst. Wir feiern sowohl christliche als auch muslimische Feste – gemeinsam. Natürlich sind in allen unserer Einrichtungen Menschen aller Glaubensrichtungen und Kulturkreise willkommen.

 

Darüber hinaus haben wir drei spezielle interkulturelle Einrichtungen:

Victor-Gollancz-Haus

 

Kurmainzer Straße 91,

65936 Frankfurt am Main / Sossenheim

Interkulturelle Tagesbetreuung Sachsenhausen

 

Hühnerweg 22,

60599 Frankfurt am Main / Sachsenhausen

Unsere Pflegeangebote

Interkulturelle

Tagespflege

Mit unserer Tagespflege wollen wir Senioren unterstützen, die allein oder mit ihrer Familie zu Hause leben. Wir möchten, dass sie möglichst lange in ihrem persönlichen häuslichen Umfeld bleiben können. Dafür ist oft Hilfe und Unterstützung am Tage notwendig.

 

In der Tagespflege ist der persönliche Bedarf ausschlaggebend – ob Hilfe bei der täglichen Versorgung wichtig ist oder der Austausch mit Gleichgesinnten. Die Tagespflege kann individuell genutzt werden: Für einige Stunden täglich oder an einem oder mehreren Tagen in der Woche.

 

Unsere Räume sind gemütlich und hell eingerichtet und auf die Bedürfnisse von Senioren abgestimmt. Die interkulturelle Tagespflege im Gallus und in Sachsenhausen ist für Menschen aller kulturellen Hintergründe und Glaubenszugehörigkeiten offen. Unsere freundlichen Mitarbeiter kümmern sich um die alltäglichen Belange eines jeden Gastes. Gewohnheiten und Wünsche werden respektiert und im Rahmen der Tagespflege berücksichtigt. In besonderem Maß gilt dies auch für kulturelle und religiöse Gewohnheiten, denen wir mit großer Wertschätzung begegnen.

Interkulturelle Pflege

in unseren Pflegeheimen

Wir möchten, dass unsere Bewohner ein Zuhause finden, in dem sie ihre Lebensgewohnheiten so weit wie möglich fortführen können. Es ist für uns selbstverständlich, die individuelle Religiosität unserer Bewohner zu respektieren.

 

Wir haben interkulturelle Wohngruppen speziell für Bewohner muslimischen Glaubens eingerichtet. Ihnen steht ein eigener Gebetsraum zur Verfügung. Darüber hinaus bieten sowohl christliche als auch muslimische Seelsorger Gottesdienste und Gebete an. Auch in schwierigen Lebenssituationen stehen sie unseren Bewohnern zur Seite. Ansprechpartner für Bewohner muslimischen Glaubens sind die Mitglieder der muslimischen Gemeinden.

 

Wir leben in einer Gemeinschaft. Der respektvolle Umgang miteinander – unabhängig von Weltanschauung und Fähigkeiten – ist wertvoll und steht für uns im Vordergrund. Unsere Häuser bieten ihren Bewohnern als Pflegeheim ein privates Zuhause in der Gemeinschaft. Die Häuser befinden sich in den Frankfurter Stadtteilen Sossenheim und Sachsenhausen. Alle Bereiche des Geländes sind auch für Rollstuhlfahrern gut zu erreichen. Die Gestaltung der Wohnbereiche sind offen gehaltene Begegnungsräume und laden die Bewohner/-innen, deren Angehörige und Freunde zu Begegnungen, Unterhaltungen und Mahlzeiten ein. Zusätzlich stehen unsere Cafés all unseren Bewohnern und ihren Gästen zur Verfügung. Damit Bewohner muslimischen Glaubens an dem Essen ohne Ausnahme teilnehmen können, bieten wir auch Halal-Speisen an.

Diese Internetseite nutzt Cookies, um die Inhalte stets für Sie zu optimieren. Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie deren Verwendung zu. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK